Neue Heizung für Neues Schloss

Penig.

Für rund 65.000 Euro lässt die Wohnungsgesellschaft Muldental zurzeit die Heizungsanlage im Peniger Neuen Schloss modernisieren. Das betrifft vor allem die mit Erdgas betriebene Heizzentrale, welche die im Gebäudekomplex befindlichen 23 barrierefrei gestalteten Wohnungen mit Wärmeenergie versorgt. Während der Bauarbeiten wird das Gebäude mit einer mobilen Heizungsanlage mit Wärme versorgt. "Der Kessel ist über 20 Jahre alt und muss nun ausgewechselt werden", heißt es dazu aus der Peniger Stadtverwaltung. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...