Neun weitere Todesfälle

Rochlitz.

Das Landratsamt hat am Dienstag neun neue Todesfälle gemeldet, insgesamt sind es jetzt 39. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt in Mittelsachsen weiter. Am Dienstag meldete das Landratsamt 143 bestätigte Fälle. Damit gab es seit Beginn der Pandemie insgesamt 5511 bekannte Coronainfektionen, wovon 2871 (+69 zum Vortag) auf den Altkreis Freiberg, 1931 (+44) auf die Region Mittweida sowie 709 (+30) auf den Raum Döbeln entfallen. Der Inzidenzwert, der die Zahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen je 100.000 Einwohnern angibt, liegt laut Robert-Koch-Institut bei 365,0. 151 Betroffene werden derzeit stationär behandelt, 12 von ihnen beatmet. (lasc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.