Ortsdurchfahrt ab 18. August befahrbar

Niederfrohna.

Die Fertigstellung der Bauarbeiten auf der Ortsdurchfahrt in Niederfrohna verzögert sich weiter. Die Freigabe ist nun für den 18. August vorgesehen, wie Bürgermeister Klaus Kertzscher mitteilte. Es seien noch einige Restarbeiten am Fußweg und an Hausanschlüssen zu erledigen, erklärte Kertzscher. Eigentlich sollte der Ausbau des Abschnitts, der sich von der Hausnummer Untere Dorfstraße 97 bis zur Buswendeschleife an der Tauschaer Straße erstreckt, Mitte Juli abgeschlossen werden. Die Gemeinde investiert etwa 1,1 Millionen Euro in das Projekt, wobei 750.000 Euro als Fördermittel fließen. (jop)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.