Penig bleibt an Radwegeplänen dran

Entlang der Staatsstraße in die Stadt könnte 2017 der Bau der Trasse starten. In Obergräfenhain mahlen die Mühlen hingegen weiter langsam. Vor 2020 wird es wohl keine sichere Verbindung zwischen den Orten geben.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...