Penig würdigt das Ehrenamt

Penig.

Die Stadt Penig plant für den 5. Dezember im Ratssaal des Rathauses eine Auszeichnungsveranstaltung für Ehrenamtliche. Die Stadt hat vom Landkreis 1600 Euro bekommen, um Peniger, die sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl einsetzen, zu ehren. "Wir wollen dieses Veranstaltungsformat beibehalten, weil wir denken, dass es sich bewährt hat. Man kann gut miteinander ins Gespräch kommen. Und auch Musik soll es wieder geben", sagt Stadtsprecherin Manuela Tschök-Engelhardt. Anfang November vorigen Jahres waren 20 Einwohner Penigs und der Ortsteile von Bürgermeister Thomas Eulenberger in den Ratssaal eingeladen worden. Sie wurden für ihr Engagement geehrt. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...