Peniger Chor ist Preisträger

Penig.

Das Internet-Chorprojekt "#Zusammensingenwirstärker", an dem sich mit Petra Rosin, Ramona Winkler, Carola Kreisch und Ralph Wollny auch vier Mitglieder des Gemischten Chors Penig beteiligt hatten, ist am Sonntagabend im ZDF mit dem Opus-Klassik-Sonderpreis für die "herausragende Kreativleistung während der Pandemie" geehrt worden. Das Projekt hat sich in einer Publikumsabstimmung gegen weitere Bewerber durchgesetzt. Die Nutzer konnten online unter sechs Projekten auswählen. Die Deutsche Chorjugend sowie der Sächsische und der Deutsche Chorverband hatten im Mai während der Coronakrise diesen größten virtuellen Chor Deutschlands ins Leben gerufen. Mehr als 1000 Sangesfreudige waren dem Aufruf gefolgt und hatten Videos eingesendet. "Wir freuen uns, dass wir es geschafft haben. Dieses Chorprojekt ist ein Zeichen, dass Chorarbeit auch während der Coronakrise funktioniert", sagte Ralph Wollny, Leiter des Gemischten Chors Penig. (ule)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.