Polizei spielt in Rochlitz auf

Rund 350 Mädchen und Jungen aus Kindertagesstätten und Horten, die das Deutsche Rote Kreuz betreibt oder künftig betreiben wird, sind am Donnerstagmorgen im Rochlitzer Bürgerhaus zu Gast gewesen. Die Kinder aus Rochlitz, Lunzenau, Elsdorf, Mohsdorf, Burgstädt und Geringswalde sowie Schüler der Rochlitzer Wilhelm-Pfeffer-Schule und der Musikklasse der hiesigen Grundschule erlebten ein Konzert des Polizeiorchesters Sachsen. "Diese Gemeinschaftsaktion der sächsischen Polizei, des DRK und der Stadt Rochlitz ist ein Bestandteil des Kooperationsvertrages, der kürzlich zwischen der Stadt und dem Polizeirevier unterzeichnet worden war", erklärt Bürgerpolizistin Birgit Hennig. Am Nachmittag gab es an gleicher Stelle ein Konzert für Senioren. Es erklangen neben traditioneller Blasmusik auch Melodien der Klassik, der Operette und des Swing. (ule)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...