Räte wollen Haushalt von Wechselburg beschließen

Aufgrund von Pandemie und Personalwechsel mehrere Anläufe nötig

Wechselburg.

Am heutigen Dienstag will der Wechselburger Gemeinderat in einer Sitzung über den Haushalt des laufenden Jahres abschließend beraten und im besten Fall beschließen, wie die Bürgermeisterin der Gemeinde, Renate Naumann (CDU), informierte.

Ein erster Entwurf sollte eigentlich am 17. März in einer Sitzung vorgestellt werden. Doch aufgrund der Pandemie fiel diese aus. Personalwechsel in Kämmerei und Bauamt sorgten für weitere Verzögerungen. In einer beratenden Sitzung im Juli stritten die Räte über den vorliegenden Entwurf. Dem größten Posten im laufenden Haushaltsjahr, der Anschaffung eines neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs für die Feuerwehr in Nöbeln für rund 211.000 Euro, hat der Gemeinderat allerdings in seiner letzten Sitzung im August bereits zugestimmt. (cbo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.