Ritterskat - Spannender Kampf an der Spitze

Topfseifersdorf.

Nach sieben Runden Ritterskat ist es vor allem an der Spitze noch enger geworden, als es ohnehin schon war. Eine Veränderung der Positionen ist also wahrscheinlich. Derzeit liegt in der Gesamtwertung Werner Lantzsch aus Brösen mit 13.430 Punkten vor Jürgen Harlaß aus Niederhain, der aktuell eine Gesamtpunktzahl von 13.411 hat. Dritter ist bislang Werner Schade aus Bad Lausick mit 12.600 Punkten, der 2015 die Trophäe mit nach Hause nehmen konnte. Dabei war die siebente Runde nach Angaben von Turnierleiter Ehrhard Vogel eher eine schwache. "Lediglich vier Spieler erreichten mehr als 2000 Punkte", so Vogel. Ein Pechvogel musste zehn verlorene Spiele einstecken. Es habe aber auch vier Teilnehmer gegeben, die verlustfrei über sieben Runden gekommen sind. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...