Rochlitzer erinnern an Holocaust

Damit das Schicksal hunderter jüdischer Zwangsarbeiterinnen nicht in Vergessenheit gerät, wird Rückschau gehalten. Aufgrund der Pandemie soll es diesmal ein stilles Gedenken sein.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.