"Sanssouci" wird nicht verkauft

Arras.

Eine Anzeige auf der Internet-Plattform Ebay hat bei Einwohnern von Arras für Aufregung gesorgt. Die Anzeige warb für den Kauf des einstigen Gasthofes "Sanssouci" für 259.000 Euro. "Da ist absolut nichts dran", erklärte Eigentümer Philipp Herrmann. Der gebürtige Nordrhein-Westfale möchte das einstige repräsentative Ausflugsziel mit Tanzsaal zu einem Automobilmuseum umbauen. Die gefälschte Offerte habe er am Sonntag entdeckt. "Ich habe mich sofort mit Ebay in Verbindung gesetzt, und nach zehn Minuten war die Anzeige gelöscht." Hermann fragt sich, wer so etwas macht. Er sei notariell eingetragener Eigentümer. "Und das Letzte, woran ich denke, ist, den Gasthof wieder zu verkaufen." Er hoffe, das Museum in zwei bis drei Jahren der Öffentlichkeit vorstellen zu können. (grün)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.