Stadt Penig sucht neuen Slogan

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Penig.

Mit dem Slogan "Penig ... genau meine Stadt" hat der Ort auf Briefbögen und der Homepage bislang auf sich aufmerksam gemacht. Doch dieser Spruch hat Bürgermeister André Wolf (CDU) nicht mehr so richtig gefallen. "Ich finde, dass er nicht mehr zeitgemäß ist", hatte Wolf zur jüngsten Stadtratssitzung gesagt. Wie er informierte, hatte die Verwaltung die Bürger aufgefordert, sich Gedanken zu machen und Vorschläge für einen neuen Slogan zu unterbreiten. Insgesamt 74 Vorschläge waren in der Stadtverwaltung eingegangen. "Das reichte vom Einzeiler bis hin zu seitenweisen Ausarbeitungen", so Wolf. Er hatte den Stadträten noch am Abend der Ratssitzung die Vorschläge mitgegeben, um sie zu bewerten. Die Stadträte waren aufgefordert, ihre drei persönlichen Favoriten auszuwählen. Laut Wolf sei nach Diskussion mit einem Grafikbüro einer der drei favorisierten Sprüche etwas verändert worden. Wie der neue Slogan lautet, soll zur Stadtratssitzung am 15. April offiziell mitgeteilt werden. (ule)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.