Stadt- und Brauereifest lockt Gäste aus nah und fern in die Peniger Innenstadt

Ein Höhepunkt jagte den anderen beim Stadt- und Brauereifest am Samstag in Penig. Wer wollte, der konnte sich mit einem Kran in die Höhe heben lassen und von einem Ballonkorb aus Penig von oben bestaunen (Foto links). Das traditionelle Entenrennen lockte viele Besucher an den Mühlgraben, wo die gelben Gummitierchen zu Wasser gelassen wurden (Foto Mitte). Zum Auftakt des Stadt- und Brauereifestes fuhren Oldtimer in einem Korso durch das Festgelände. Am Markt wurden die historischen Motorräder und Autos vorgestellt, später konnten sie besichtigt werden (Foto rechts oben). Beim Peniger Brauverein, der eigens für dieses Fest wieder ein Peniger Urzwickel gebraut hat, wurde auf das gelungene Fest angestoßen. Viele Angebote gab es auch für die Kinder, die unter anderem auf die Jagd nach verborgenen Schätzen gehen konnten. (hö)

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...