Stadtbad lockt mit Samba am Beckenrand

Für ausgelassene Stimmung beim Stadtbadfest in Rochlitz haben am Samstag die Sambatrommler Como Vento aus Altenburg gesorgt. Mit brasilianischen Rhythmen brachten sie Wärme ins 15 Grad kühle Muldental. Rund 200 Besucher zählte das Fest, 2017 waren es circa 600, so Schwimmmeister Andreas Quegwer, der dennoch zufrieden war. Dass weniger Andrang herrschte, führte er auf das Wetter und parallel stattfindende Veranstaltungen in der Region zurück. Für Kurzweil sorgten auch Aufführungen von Breakdance und Gesellschaftstänzen, ein Wettschwimmen und die Möglichkeit zum Schnuppertauchen im 24 Grad warmen Wasser. Kinder konnten im Boot durchs Becken fahren. (hö/fmu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...