Steine fallen auf Radweg

Chemnitz.

Das Chemnitztal-Viadukt hat sich als Gefahrenquelle für Radfahrer erwiesen. Laut Bundespolizei vom Mittwoch hatten Anwohner die Beamten informiert, dass große Steine vom Viadukt auf den Radweg gefallen waren. Eine Streife des Bundespolizeireviers Chemnitz-Hauptbahnhof habe sich sofort dorthin begeben und in Absprache mit der Notfallleitstelle der Deutschen Bahn in Leipzig und dem Chemnitzer Tiefbauamt den Radweg weiträumig abgesperrt. Am Mittwoch sollten Sicherungsarbeiten vorgenommen werden, um die Gefahrenstelle zu beseitigen. (dpa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.