Wechselburg will Plan zügig festziehen

Wechselburg.

In welche Vorhaben Wechselburg in diesem Jahr Geld stecken will - dafür gibt es bereits Ideen. Investiert werden könnte laut Bürgermeisterin Renate Naumann (CDU) zum Beispiel in eine neue Trag- und Deckschicht für die Straße am Göhrener Berg, ein neues Löschfahrzeug für die Nöbelner Feuerwehr, einen neuen Mannschaftstransportwagen für die Wechselburger Wehr sowie die Sanierung einer Gasse hinunter zur Schulstraße in Wechselburg. Der Haushaltsplan ist aber noch nicht festgezurrt, dies will die Gemeinde zügig angehen. Unter anderem im Technischen Ausschuss und im Verwaltungsausschuss würden Vorschläge für mögliche Investitionen diskutiert. Dann werde der Kämmerer den Plan erstellen, der im Frühjahr beschlossen werden soll. Die nächste Ratssitzung ist am 21. Januar vorgesehen. (fmu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.