Zwölfjähriger schon ein Champion

Eine Ausstellung in Langenleuba-Oberhain hat gefiederte Schönheiten gezeigt - und auch, wie es um den Züchter- Nachwuchs bestellt ist.

Langenleuba-Oberhain.

Rund 50 Züchter haben am Wochenende zur Ausstellung der Vereine der Rassegeflügelzüchter und Rassekaninchenzüchter in Langenleuba-Oberhain ihre Tiere gezeigt. Zu sehen waren 185 gefiederte und 106 langohrige Schönheiten.

Traditionell organisieren beide Vereine die Ausstellung gemeinsam. Unter den gezeigten Tieren fanden sich auch einige seltene Rassen. So gab es beim Geflügel unter anderen Bielefelder Kennhühner oder Rakonitzer Roller und bei den Kaninchen Blaue Holicer und Angora weiß zu sehen.

Unter den Züchtern waren insgesamt zehn Nachwuchszüchter. Einer davon ist Maximilian Heine. Der Zwölfjährige stellte Hühner und Tauben aus. Als Züchter ist er bereits seit fünf Jahren aktiv. "Das macht mir einfach Spaß", sagt er. Über die Nachwuchszüchter freuten sich die Vereinsvorsitzenden Heiko Jäkel (Rassekaninchenzüchter) und Steffen Loose (Rassegeflügelzüchter). "Wir hatten schon mal drei bis fünf Nachwuchszüchter dabei, aber so viele wie diesmal noch nicht", sagte Steffen Loose.

Vor den Besuchern am Wochenende waren die kleinen Gäste dran: Bereits am Freitag hatten Kindergartenkinder und der Grundschüler die Ausstellung besucht. Am Wochenende gab es für sie auch eine Bastelstraße und Kinderschminken.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...