Brandanschlag auf Polizeiwagen: Politische Motive vermutet

Die Lage ist nach zwei Sprengstoffanschlägen und einer Bombenattrappe in Dresden angespannt. In der Nacht brennen drei abgeparkte Polizeifahrzeuge. Gibt es einen Zusammenhang mit der Einheitsfeier?

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Interessierte
    02.10.2016

    Schriftzug «ganz Dresden hasst die Polizei»

  • 4
    1
    Interessierte
    02.10.2016

    Schriftzug «ganz Dresden hasst die Polizei»
    Das ist nicht die feine englische Art ?.

    Aber was macht man denn , wenn man diesen Staat , so wie er ist , nicht mag und alles , was bisher an Demos etc. gelaufen ist , nieder geredet und abgwertet und abgewinkt wurde und man als Pack und Mischpoke hingestellt und in die rechte Ecke gestellt und als neuer Nazi abgestempelt wurde ...

    Ich bin auch nicht für diesen Staat , wie man ihn kennengelernt hat und wie er sich in den letzten 26 Jahren entwickelt hat und ich mag auch die zwischenzeitlich kennengelernten soooo charmanten Menschen nicht , lege aber keine Bomben

    Aber was kann man denn machen , um begreiflich zu machen , das wir Ostdeutschen dass , so wie es sich alles entwickelt hat , nicht wollen und wir uns auch nichts von den arroganten , streitsüchtigen und rechthaberischen Westlern aufzwingen und einreden lassen wollen und wir Ostdeutschen ein anderes Leben leben wollen ... ???

    Wir Ostdeutschen haben ja niemanden , der für uns spricht und uns unterstützt ; und jeder , der es versucht , der wir abgewertet und abgestempelt und zusammen mit Pegida&AfD auch in die rechte Nazi-Ecke gestellt .....

  • 11
    1
    voigtsberger
    02.10.2016

    Nennt doch endlich Ross und Reiter, es war ein linksextremistischer Anschlag auf Polizeiautos und das ist nichts anderes, als wenn ein nicht bezogenes Asylbewerberheim in Brand gesetzt wird, den auch in Polizeiautos befinden sich Menschen, wenn diese genutzt werden und ist nichts anderes und genau so zu verurteilen. Also sagt doch, ein vermutlich linker Terrorakt gegen Polizisten und dem Staat und sonst gar nichts!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...