Corona-Lage in Sachsen: "Wir überholen im Augenblick alle"

Parallel zum Anstieg der Infektionszahlen werten Fachleute im Landtag das Krisenmanagement aus - und blicken nicht ganz sorgenfrei voraus

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 8
    1
    cn3boj00
    16.10.2020

    Man wertet das Krisenmanagement aus - gibt es denn so etwas? Der Bund wälzt die Verantwortung auf die Länder, die Länder auf die Kreise, die Kreise auf die Kommunen, die auf die Schulleiter und andere ab. Nur ja keine Entscheidung treffen, es könnte ja jemanden verunsichern und Wähler kosten! - das scheint die Devise der Politik zu sein. Die einen Richter entscheiden so, andere anders. Darf sich unsere Familie mit Freunden aus Bayern in einem Hotel in Holstein treffen? Wer weiß es?
    Note 6!