Corona: Linke kritisieren Krisen-Kommunikation der Regierung

Dresden (dpa/sn) - Die Linken haben die Kommunikation der sächsischen Regierung in der Corona-Krise kritisiert. Die Pandemie erzeuge schon genug Unsicherheit bei den Menschen, erklärte Parteichefin Susanne Schaper am Donnerstag in Dresden: «Die Landesregierung wäre gut beraten, nicht jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf zu treiben. Statt laut zu denken und jeden Tag neue Vorschläge zu präsentieren, ist stilles und effektives Arbeiten geboten.»

Die Linken bezogen sich auf Äußerungen von Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) und Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD). Kretschmer habe vorgestern erklärt, man befinde sich «in den schwersten Wochen der Pandemie» und es sei nicht klar, welche Lockerungen es geben werde. Nur einen Tag später habe er laut über die ersten Lockerungen nachgedacht. Köpping habe ebenfalls am Dienstag gesagt, man denke über eine FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel und Nahverkehr nach, und einen Tag später mitgeteilt, eine solch Verpflichtung werde es nicht geben.

«Statt wirrer Kommunikation nach außen und Gespräche mit den Lautesten zu führen, sollte die Staatsregierung sich endlich um die Menschen kümmern, die es in der Krise besonders schwer haben», betonte Linke-Fraktionschef Rico Gebhardt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
22 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 6
    0
    Fresto
    14.01.2021

    @Dickkopf, die Leute werden sie wiederwählen. Vielleicht in Nuancen anders. Und ich kann auch schauen wohin ich will: ich sehe niemanden, der es aktuell könnte. Und der MP kann sich in der Krise noch so sehr als Versager beweisen, wenn es vorbei ist wird man es vergessen haben.

  • 8
    1
    Dickkopf100
    14.01.2021

    Die Linke kritisiert...Toll, wer kritisiert diese Landesregierung wegen Corona grade nicht? Apropos "nicht". Genau mein Thema: Impfung? Geht grade nicht. Anmeldung? Geht grade nicht. Anmeldung klappt, Impftermin? Geht grade nicht. Wann wird es endlich besser voran gehen? Weiß man leider nicht.
    Noch Fragen? Sinnlos, antworten gibt es nicht.
    Das tut weh... Frage an die Landesregierung, wer daran schuld ist? Antwort: Wir bestimmt nicht...
    Wenn man die Bürger fragen würde, ob sie diese Regierung wieder wählen werden? Antwort: Bestimmt NICHT....