Die unversehrten NSU-Spuren im Brandschutt

Sachsens Ausschuss zum NSU-Terror nahm sich gestern offener Fragen an - etwa der des "unbrennbaren" Schwarzpulvers.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard für Abonnenten


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 1,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Freigeist14
    18.11.2015

    Ihr Vertrauen in Ehren,Pixelghost.Aber von Verschwörungstheorien à la 9/11 u.Mondlandung redet hier keiner.Berechtigte Zweifel haben es auch gestern in die ZDF-Anstalt geschafft,zur Primetime.Das klang seriös.Es sei denn,Sie wissen mehr als wir.

  • 0
    0
    Pixelghost
    17.11.2015

    @Freisgeist14, nach wieviel Jahren und Bestätigungen der Russen und der Australier gibt es immer noch Leute die die Mondlandung der Amis 1969 leugnen und alle möglichen "Beweise" anführen.

    Das wird hier genauso sein.

    Menschen mit Fachkenntnis und praktischer Arbeitserfahrung in diesem Bereich können da nur mit dem Kopf schütteln.

  • 0
    0
    Freigeist14
    17.11.2015

    Genau.Alle Zweifler verrennen sich in Hirngespinnste und alles hat seine logische Erklärung.Diskussion beendet.