Falscher Polizist stellt sich bei der echten Polizei

Leipzig (dpa/sn) - Ein falscher Polizist hat sich bei der echten Polizei gestellt. Seit Dezember war mit mehreren Bildern öffentlich nach dem mutmaßlichen Betrüger gesucht worden. Er soll sich bei älteren Menschen als Polizist oder Sparkassen-Mitarbeiter ausgegeben und ihnen die EC-Karten gestohlen haben. Mit der zusätzlich erschlichenen Pin-Nummer hob er dann größere Beträge von den Konten der Opfer ab. Bislang könnten dem Mann rund 15 Taten zugeordnet werden, teilte die Polizei in Leipzig am Montag mit. Der 45-Jährige habe sich auf einem Polizeirevier in Flöha gestellt. Die Polizei geht davon aus, dass ihm der Fahndungsdruck zu hoch wurde.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...