Fridays for Future: Bislang keine Bußgeldbescheide bekannt

Dresden (dpa/sn) - Wegen der Teilnahme an Demonstrationen der Klimaschutzbewegung Fridays for Future haben nach Angaben des Kultusministeriums in Sachsen bislang keine Familien Bußgeldbescheide bekommen. «Uns ist nichts bekannt», sagte eine Sprecherin der Behörde am Donnerstag. Es sei auch nichts dergleichen geplant. Ein Bußgeld sei das letzte Mittel. Zwar gelte die Teilnahme an den Demonstrationen als unentschuldigtes Fehlen, doch erst einmal werde das Gespräch mit den Eltern gesucht.

In Mannheim (Baden-Württemberg) hatten vier Familien Bußgeldbescheide in Höhe von 88,50 Euro bekommen. Am Donnerstag ruderte die Stadt jedoch zurück und hob die Strafen nach breiter Kritik wieder auf. Die Schule hätte andere Maßnahmen als die Bußgelder ergreifen können, hieß es zur Begründung. In Sachsen-Anhalt gibt es derzeit wegen der Sommerferien keine Schülerdemos.

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...