Kunstsammlungen Chemnitz ab Montag wieder geöffnet

Chemnitz (dpa/sn) - Die Chemnitzer Kunstsammlungen öffnen am kommenden Montag wieder für Publikum - vorerst nur in ihrem Hauptgebäude am Theaterplatz. Besucher müssen gesund sein und eine Mund-Nasen-Abdeckung tragen, wie das Museum am Mittwoch mitteilte. Der Rundgang werde vorgegeben und die Zahl der Personen in den Räumen begrenzt. Die Ausstellung «Paris 1930. Fotografie der Avantgarde» wird bis zum 5. Juli verlängert, die Ausstellung «Clara Mosch und Ralf-Rainer Wasse» bis zum 21. Juni. Die anderen Einrichtungen des Verbundes, Museum Gunzenhauser, Schloßbergmuseum, Henry van de Velde Museum und Burg Rabenstein, sollen später nach und nach folgen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.