Landtag beginnt letzte Sitzungswoche des Jahres

Dresden (dpa/sn) - Der Sächsische Landtag beginnt heute die letzte Sitzungswoche des Jahres. Im Mittelpunkt steht die Verabschiedung des Doppelhaushaltes für die Jahre 2019/2020. Sachsen will mit insgesamt gut 41 Milliarden Euro soviel Geld ausgeben wie noch nie. Bevor es am Donnerstag zur endgültigen Beschlussfassung kommt, steht am Dienstag aber ein ganz normales Plenum mit unterschiedlichen Themen auf dem Programm. In der Aktuellen Stunde will das Parlament anlässlich von 100 Jahren Frauenwahlrecht über Chancengleichheit für Frauen debattieren. Außerdem soll es um Pläne für eine Europäische Militärunion gehen. Ferner stehen diverse Gesetzesvorhaben auf der Tagesordnung.

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...