Linienbus kollidiert mit Auto: Neun Verletzte in Dresden

Dresden (dpa/sn) - Bei einem schweren Busunfall in Dresden sind neun Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Aus noch ungeklärter Ursache stieß am frühen Mittwochabend an einer Kreuzung ein Linienbus mit einem Auto zusammen, wie ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen sagte. Die 41 Jahre alte Autofahrerin und eine 77-Jährige im Bus wurden schwer verletzt. Sechs weitere Fahrgäste sowie der 43 Jahre alte Busfahrer erlitten leichte Verletzungen. Der genaue Unfallhergang soll nun geklärt werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...