Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Schkeuditz (dpa/sn) - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Kreis Nordsachsen ist ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der 30 Jahre alte Mann war am Sonntag im Schkeuditzer Ortsteil Radefeld von einem Auto erfasst worden, wie die Polizei in Leipzig am Montag mitteilte. Demnach wollte eine 32 Jahre alte Autofahrerin nach links abbiegen, als sie von dem Motorrad überholt wurde. Es kam zum Zusammenstoß. Die 32-Jährige wurde leicht verletzt. Die beiden Verletzten kamen in Krankenhäuser.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...