Nach dem letzten Hitzetag kühlt es sich deutlich ab

Leipzig (dpa) - In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist ein Ende der Hitzewelle in Sicht - die Menschen dürfen sich zum Wochenende auf eine ordentliche Abkühlung freuen. «Am Donnerstag gibt es den vorerst letzten heißen Tag mit Temperaturen von bis zu 34 Grad», sagte Robert Noth vom Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in Leipzig. Bereits am Nachmittag werden in Thüringen und dem südlichen Sachsen-Anhalt Schauer und vereinzelt auch Gewitter erwartet. In der Nacht zu Freitag bringt eine Kaltfront aus dem Westen deutlich kühlere Temperaturen.

Der Freitag wird nach Angaben des DWD regenreich bei Höchsttemperaturen von 25 Grad. Samstag und Sonntag überwiegen die Wolken, die Regenwahrscheinlichkeit ist aber gering. Es wird windiger, und die Luft kühlt sich auf maximal 20 Grad ab.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...