Niedlicher Nachwuchs: Humboldtpinguine im Zoo geschlüpft

Dresden (dpa/sn) - Der Dresdner Zoo freut sich über niedlichen Nachwuchs. Am 20. und 23. April sind bei den Humboldtpinguinen zwei Küken geschlüpft. Wie der Zoo am Donnerstag mitteilte, wiegen die Jungtiere derzeit 680 Gramm und 500 Gramm und entwickeln sich gut.

Acht Wochen lang würden sie ausschließlich in der Bruthöhle von den Eltern versorgt und könnten daher noch nicht von den Besuchern bewunderte werden. Den Angaben zufolge ist die Gruppe der Pinguine nun auf 14 Tiere angewachsen. Zooleitung und Pfleger hoffen auf weiteren Zuwachs, da noch zwei Paare brüten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...