«Riesenfortschritt»: Aue-Abwehrspieler Kalig ohne Krücken

Aue (dpa) - Fußballprofi Fabian Kalig von Zweitligist FC Erzgebirge Aue ist nach einem im Herbst erlittenen Knorpelschaden im Knie auf dem Weg der Besserung. Der 27-Jährige absolviert seine Reha derzeit in Mainz. «Dass ich jetzt ohne Krücken gehen kann, ist für mich schon ein Riesenfortschritt. Jetzt werde ich mich eher in kleinen Schritten vorwärts bewegen», sagte Kalig am Dienstag in einem Video-Interview auf der Club-Homepage. Der Abwehrspieler wolle vor allem regelmäßig Fahrrad fahren. «Joggen gehen darf ich leider noch nicht. Bis ich das wieder machen darf, werden noch ein paar Monate vergehen», sagte Kalig.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.