RKI registriert knapp 1000 Corona-Neuinfektionen in Sachsen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Dresden (dpa/sn) - In Sachsen wurden innerhalb eines Tages knapp 1000 Corona-Neuinfektionen registriert. Laut Übersicht des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwochmorgen lag die Corona-Ansteckungsrate damit bei 85,9. Am Dienstag betrug der Wert 85,3 - er gibt an, wie viele Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche gemeldet wurden. Mittelsachsen, das Erzgebirge sowie der Kreis Bautzen verbuchen derzeit dreistellige Inzidenz-Werte. Zudem meldeten die Gesundheitsämter drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 binnen 24 Stunden. Sachsen liegt mit seiner Sieben-Tage-Inzidenz deutlich über dem Bundesdurchschnitt von derzeit 65,4.

Das könnte Sie auch interessieren