Sachsen startet in frühlingshaftes Wochenende

Leipzig (dpa/sn) - In Sachsen hat das Wochenende sonnig begonnen. «Die Sonne hat heute freie Bahn», sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstagmorgen. Im Laufe des Tages ist den Angaben zufolge kaum mit Wolken zu rechnen, auch der Wind soll nur schwach wehen. Die Temperaturen steigen allerdings nicht über 10 Grad, nachts können sie auch unter den Nullpunkt fallen - in Ostsachsen sogar bis auf -5 Grad.

Am Sonntag zeigt sich dann der Himmel wahrscheinlich nicht mehr ganz so blau, dafür wird es tagsüber bei bis zu 15 Grad noch einmal deutlich wärmer. Der Wind soll etwas auffrischen, in der Oberlausitz können auch Böen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 60 Kilometern pro Stunde auftreten. In der Nacht soll es bis knapp über den Nullpunkt abkühlen, im Bergland bis auf -2 Grad.

Auch die neue Woche bleibt mild: Am Montag und Dienstag rechnen die Meteorologen mit Spitzentemperaturen von bis zu 17 Grad. «Die Sonne tut sich dafür schwerer», sagte der DWD-Sprecher. Die Nächte sollen weitgehend frostfrei bleiben, nur in den Hochtälern im Erzgebirge könne noch ein wenig Frost auftreten.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.