Weitere Anklage gegen mutmaßlichen Sexualstraftäter

Dresden (dpa/sn) - Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Anklage gegen einen mutmaßlichen Sexualstraftäter erhoben. Der 37-Jährige wird für eine Serie von Straftaten in Dresden und Umgebung verantwortlich gemacht. Dem Beschuldigten wird unter anderem zur Last gelegt, am 13. Juni 2018 ein Mädchen auf einem Waldweg in Bad Gottleuba zu Boden gerissen und sexuell misshandelt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft hatte gegen den Mann bereits im November 2019 eine Anklage wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern erhoben. Die nunmehr angeklagte Tat konnte durch weitere Spurenauswertungen aufgeklärt werden, hieß es. Der mutmaßliche Täter habe sich bisher nicht dazu geäußert. Die Vorwürfe gegen ihn sollen nun gemeinsam verhandelt werden. Er befindet sich bereits in Untersuchungshaft.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...