«Zukunft Sachsen» ruft zu taktischer Wahl gegen AfD auf

Die Gruppe «Zukunft Sachsen» will eine Regierungsbeteiligung der AfD in Sachsen verhindern. Dafür pocht sie allerdings nicht auf Inhalte, sondern rechnet mögliche Koalitionen durch.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

15Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    Interessierte
    28.06.2019

    Diese Ablehnung hatten früher "Die Grünen" erfahren , die hatten auch keine Räume zum Mieten bekommen und mußten im freien ihre Gespräche halten und man hatte gedacht , in zwei Jahren hat sich das erledigt ..
    Heute sind die ganz oben und stellen bald den Bundeskanzler ...

  • 3
    4
    Distelblüte
    28.06.2019

    @Franziskamarcus: Ich habe den Artikel komplett gelesen -Sie auch? Abgesehen von Ihrem Versuch, die Grünen in die Nähe des Islamismus zu rücken, verschweigen Sie bewusst, dass genau diese Vorwürfe zu einer Abspaltung von der Grünen Fraktion in Hamburg geführt haben. Diese Partei toleriert, anders als die AfD, keine Haltungen, die den Rechtsstaat und das Grundgesetz in Frage stellen.
    Im Übrigen geht es im Beitrag hier um Sachsen.

  • 4
    4
    Franziskamarcus
    27.06.2019

    Was sagen sie, Blackadde, eigentlich zur Extrrmismusunterstützung der Grünen? Salafismus fetzt, was?
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article195639341/Last-des-Erfolgs-Zwei-gruene-Fraktionen-in-Hamburg-Mitte.html
    Die Spitze des Eisbergs? Ist der Verfassungsschutz Grün-blind? Anscheinend alles von der Partei gedeckt.
    Möchte nicht wissen, was in der Partei noch so “getrieben“ wird...

  • 3
    5
    gelöschter Nutzer
    27.06.2019

    @lesemuffel: Wie sich die deutsche Bevölkerung von den Grünen abwendet, kann man bei den derzeitigen Umfragen ja super sehen. Und die AfD kommt nicht über ihr BTW Ergebnis von vor zwei Jahren hinaus. Kann es sein, dass Sie wieder Sachsen mit Deutschland verwechseln?

  • 5
    5
    Lesemuffel
    27.06.2019

    Es ist kein Wunder, Blackadder, sondern logische Folge der Politik der Etablierten, die die Wähler zur AfD treibt und sich von der verfehlten Politik der GroKo mit Unterstützung von GRÜN, FDP und Linken abwenden. Im BT heute konnte man sehen, dass nur die AfD konstruktive Vorschläge zur Bekämpfung der Clan-Kriminalität machte, aber abgelehnt wurden, weil von der AfD und weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

  • 6
    2
    Pedaleur
    27.06.2019

    franzudo: Was sind Fußtruppen der SPD? Meinen Sie den Reichsbanner Schwarz- Rot- Gold?
    Hier rufen "20 Freunde" zum taktischen Wählen auf und es wird die Aufweichung der Demokratie gesehen. Ein Aufruf einer losen Gruppe im Hinterhof! Durchatmen; der Wähler ist doch souverän.
    Im Übrigen gibt es auch Menschen, die "Wir sind das Volk" missbrauchen.

  • 4
    4
    gelöschter Nutzer
    27.06.2019

    So wie Thüringen, Malleo? Das liegt ja praktisch in Schutt und Asche.

  • 3
    5
    Malleo
    27.06.2019

    distel..
    Vielleicht möchte Lesemuffel und viele andere Antipoden von Ihnen nur kein Land der unbegrenzten Zumutbarkeit aus Deutschland machen lassen.
    Schalten Sie die grauen Zellen mal ein!

  • 5
    5
    gelöschter Nutzer
    27.06.2019

    @osgar: was entspricht denn nicht den Kommentarregeln? Die Beispiele der AfD entsprechen alle der Wahrheit. Alle nachprüfbar.

  • 6
    7
    osgar
    27.06.2019

    @Blackadder wieder ein typischer Beitrag von Ihnen, der den Kommentarregeln in kleinster Weise entspricht.
    RRG in Sachsen würde ja eigentlich 3R bedeuten, weil die Grünen in Sachsen in Wahrheit noch weiter links stehen als die wahren Roten.
    Insofern kann ich jeden verstehen, der schwarz oder gelb oder blau wählt.

  • 6
    6
    gelöschter Nutzer
    27.06.2019

    Ich denke, jedem Sachsen, der Angst vor einer blauen Regierung in Dresden hat, ist klar, dass er zur Vermeidung dieser eine der RRG Parteien wählen muss. Einen anderen Weg gibt es eh nicht. Was mich wundert ist ja nachwievor, dass die Umfragezahlen der AfD trotz einer PR Katastrophe nach der anderen diese Woche (pietätloser Kommentar von MB Hemmelgarn zu Eurofighter Absturz, AfD Stadtrat wegen Kinderpornographie im Nordharz festgenommen, Müller bleibt bei Lüdcke Gedenken sitzen ) nicht zurückgehen. Die AfD könnte vermutlich öffentlich Babykatzen ertränken und die Leute würden sie wählen (mal ganz extrem ausgedrückt).

  • 5
    7
    Distelblüte
    27.06.2019

    @Lesemuffel: Ihr Kommentar legt nahe, dass Sie im Kopf immer noch ein Bürger der DDR sind. Sie sind damit leider nicht allein.

  • 6
    3
    Lesemuffel
    27.06.2019

    Schlicht und einfach gesagt: Billiger Linkspopulismus durch Missbrauch des Wortes Zukunft für Aufweichung der Demokratie. Wie weit ist es noch für die "Kandidaten der Nationalen Front des Demokratischen Deutschlands"? Hatten wir das '89 nicht in den Mülleimer der Geschichte geworfen?

  • 8
    6
    Einspruch
    26.06.2019

    Zukunft Sachsen? Mit was? Durch wen? Sieht eher nach Abschaffen der Demokratie aus.

  • 8
    6
    franzudo2013
    26.06.2019

    Das sind Fußtruppen der SPD. Aktivisten bzw. abhängig Beschäftigte der SPD. Es ist demzufolge nur ein billiger Trick.
    Diese SPD hat mit der Zukunft Sachsen nichts zu tun. Eine SPD, die das dritte Ausschlussverfahren gegen Sarrazin durchführt, hat fertig.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...