FSV-Neuzugang Gaul fällt nach Knie-Operation noch länger aus

Zwickau (dpa/sn) - Fußball-Drittligist FSV Zwickau muss noch länger auf Neuzugang Bryan Gaul verzichten. Der Innenverteidiger hatte sich am ersten Trainingstag am 25. Juni einen Innenbandriss im rechten Knie zugezogen.

Da aber die konservative Behandlung nicht den gewünschten Heilungsverlauf nahm, wurde der 29-Jährige in der vergangenen Woche operiert. Das teilte der FSV am Donnerstag mit. Gaul wird voraussichtlich noch drei Monate eine Rehabilitation absolvieren, ehe er wieder ins Training einsteigen kann.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...