A 72: Bike fliegt 150 Meter weit

Nach dem schweren Unfall am Montagabend auf der A 72 in Höhe Neuensalz war die Autobahn drei Stunden gesperrt. Bei dem lebensgefährlich verletzten Motorradfahrer handelt es sich um einem 36-Jährigen, der mit einem V-Kennzeichen unterwegs war. Laut Polizei war der Biker auf einen Kleintransporter mit Anhänger aufgefahren, welcher zuvor den Fahrstreifen wechselte. Am Steuer saß ein 47-Jähriger. Die Wucht des Aufpralls war so hoch, dass das Motorrad 150 Meter von der Unfallstelle zum Liegen kam. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...