Bach bekommt ein neues Bett

Grünbach.

13.333 Euro steckt die Gemeinde Grünbach in die Sanierung des Wald- und Wiesenbaches im Ortsteil Siehdichfür. Der Gemeinderat hat bei seiner Sitzung am Mittwochabend den Auftrag zu dem Angebot an die einheimische Firma Flossbau vergeben. Die Arbeiten sind notwendig, weil das Gebiet, durch das der Bach fließt, bei starken Niederschlägen versumpft, erklärt Bürgermeister Ralf Kretzschmann (Initiative Grünbach/Muldenberg). Das Geld stammt aus der Gewässerpauschale in Höhe von 26.000 Euro, die der Freistaat Sachsen der Kommune für die Sanierung des Gewässers zweiten Grades zur Verfügung stellt. Unterdessen steht die Sanierung des Wald- und Wiesenbachs in Muldenberg noch an, weil die Gemeinde dafür noch auf ein Gutachten zum Naturschutz wartet. (mros)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.