E Dankeschön

Machn mr uns nischt vier: Fr de Brieftreeger und Paketzusteller is itze e Zeit, wue se nooch iehre Arbetsstunne fartig sei wie de Sportmützn vor den Trogn und den Treppauf und Treppab. De Meta möcht den Tschopp net machn.

Vuer e poar Tog hot se geseh, wie e zierliche gunge Fraa en Haufn Pakete ausn Auto nauf sue en Karrn gelodn hot. Die musst se noochert nei de Haiser schaffn. Do koam de Meta nein Simpeliern: Wie viel Zeich wird do drbei sei, des siech bestellt wird und noochert aus de verschiednstn Gründ wieder zerückgeschickt wird? S gibbt ja Leit, die när zen Spoaß siech sinstwos schickn lossn und wellns goar net behaltn. Des find de Meta schlimm und uverschämt.

Ober de Meta hot aah ewos, wos r goar net gefällt, und des will se do hier emol aufzehln: E Brief und e Kart aus dr Schweiz sei seit vier Woch überfällig. Dr dritte Brief nüber auf Franzensbad is weg. Und vuer e poar Tog drückt r iehr Nachbere vier Behördnbrief nei de Hand, die be dere dinn Briefkastn stokn. Die hatt se e poar Tog be siech liegn, und s Kind hatt lang draufrimmgemolt. Auf iehrn Briefkastn stieht ober e ausländischer Noame. Sue ewos därf net passiern! Trotzdem: De Meta wünscht alln fleißign Postzustellerinne und Postzustellern e schäss Fest. (rmö)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...