Edeka spendet Masken und Tests

Falkenstein.

Die Edeka Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen hat am Mittwoch 1000 Corona-Schnelltests sowie 1000 FFP2-Schutzmasken an Vertreter des Vogtlandkreises übergeben. Der Wert dieser Güter liegt nach Edeka-Angaben bei 12.500 Euro. Begründet wird die Hilfe damit, dass der Freistaat Sachsen von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen sei. Angesichts der Entwicklung wolle man nicht tatenlos bleiben und als guter und langjähriger Partner nach bestem Wissen und Gewissen in der aktuellen Notsituation unterstützend tätig werden, die mittlerweile für viele Wirtschaftszweige zu starken finanziellen Engpässen und Notlagen geführt habe. Man habe die guten Kontakte zu den Lieferanten der aktuell sehr begehrten Waren mobilisiert, heißt es in der Edeka-Mitteilung. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.