Entenrennen ohne Publikum gestartet

Am Kindertag rief der 2. Auerbacher Schwimmwettstreit auf der Göltzsch im Hofaupark. 95 Starter hatten gemeldet.

Auerbach.

Zum zweiten Mal nach 2019 hat die Stadt Auerbach ein Entenrennen ausgetragen. 95 Interessenten meldeten sich für den Wettbewerb im Hofaupark am gestrigen Kindertag an. Genauso viele Gummitierchen schwammen mit Startnummern auf der gelben Brust los.

Trotz knapper Regenmengen in den vergangenen Wochen hatten sie durchweg ausreichend Wasser unterm Bauch. Anderthalb Minuten nach Anpfiff schwamm die erste Gruppe durchs Ziel. Andere genehmigten sich entlang der knapp 50 Meter langen Strecke etwas mehr Zeit. Kurz vorm Ende lauerten die Schikanen: Mehrere Steine mussten umschifft und fachgerecht durch Stromschnellen navigiert werden.

Wegen der Coronakrise musste das Spektakel ohne Publikum über die Bühne gehen. Die Besitzer der drei schnellsten Enten mit den Nummern 80, 55 und 75 werden schriftlich benachrichtigt und mit Gutscheinen der Leseinsel belohnt. Laut Auerbachs Sozialraum-Managerin Christin Weidensdörfer gibt es auch Trostpreise. Denn das von der Stadt organisierte Rennen will vor allem Spaß machen. Ursprünglich sollte der Wettbewerb in ein Kinderfest zum Kindertag eingebettet werden. Das fiel aber coronabedingt aus.

Die nächste Gewinnchance gibt es zum 3. Entenrennen 2021. "Dann hoffentlich auch mit Zuschauern", erklärte Weidensdörfer.

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Deluxe
    03.06.2020

    @Tauchsieder:
    Genau das habe ich mich auch als erstes gefragt. Soviel Plaste absichtlich ins Gewässer zu kippen ist fragwürdig. Zumal nie ganz sicher ist, ob wirklich alle Enten wieder da rausfinden.

  • 2
    4
    Tauchsieder
    02.06.2020

    Der Eine findet es gut, der Andere frägt sich warum schüttet man Plastik in die Gewässer. ist man sich sicher allen Plastikmüll wieder aus dem Gewässer zu holen?

  • 1
    2
    Falkensteiner
    02.06.2020

    Tolle Sache, das Entenrennen. Auch wenn es nächstes Jahr wieder mit Zuschauern stattfindet, sollte die Präsentation auf Facebook wieder zeitnah gemacht werden. Ich fand das gut gemacht.