Flurstückskauf bringt Klarheit

Werda.

Der Gemeinderat Werda hat jetzt dem Erwerb eines Flurstücks aus Privathand zugestimmt. Das über 5700 Quadratmeter große Gelände befindet sich im Ortsteil Kottengrün und kostet 3000 Euro. Auf dieser bisherigen Privatfläche verläuft ein öffentlich gewidmeter Weg, der zu einem Wald mit der Bezeichnung Jägerswald führt. Neben diesem Problem war der Weg im Bestandsverzeichnis auch anders eigentragen, als er tatsächlich verläuft. Mit dem Kauf könnten nun Eigentumsverhältnisse und Zuständigkeiten geklärt werden, sagt Bürgermeisterin Carmen Reiher (CDU). (dien)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.