Förderverein lädt zu Bürgerforum zum Waldbad ein

Mitglieder wollen mit Stadtratskandidaten diskutieren und Wege zur Wiedereröffnung aufzeigen

Auerbach.

Der Förderverein Waldbad Brunn veranstaltet mit den Stadtratskandidaten von Auerbach ein Bürgerforum. Deshalb lädt er die Kommunalpolitiker und die Einwohner der Stadt und deren Umgebung für Mittwoch zu einer Gesprächsrunde ein.

Der Förderverein setzt sich seit Jahren dafür ein, dass in Brunn wieder ein Hallenbad betrieben werden kann. "Unsere Region braucht so ein Ganzjahresbad", heißt es dazu in der Pressemitteilung des Vereins. Bei dem Forum soll nicht nur mit den Stadtratskandidaten über die weitere Zukunft des Waldbades Brunn diskutiert werden. Der Verein will "konkrete Wege aufzeigen, wie wir bis zum Ende der neuen Legislaturperiode wieder ein Ganzjahresbad für unsere Bevölkerung, den Tourismus und Schul- und Freizeitsport in unserer Region haben können", heißt es weiter. Der Veranstalter hofft, dass sich an dem Projekt viele Bürger mit Hinweisen und aktiver Mithilfe beteiligen. (lh)

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Service Das Forum findet am Mittwoch, ab 19 Uhr, im Festsaal des DRK-Kreisverbandes Auerbach, Bahnhofstraße 23 statt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...