Gleichgeschlechtliche Paare trauen sich

Auerbach.

32 gleichgeschlechtliche Paare haben sich 2018 im Vogtlandkreis das Jawort gegeben. Mehr als die Hälfte lebte laut Statistischem Landesamt zuvor in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft. Es gab 16 Hochzeiten zwischen Männern und 16 unter Frauen. Nur im Erzgebirgskreis wurden voriges Jahr im sachsenweiten Vergleich weniger Homo-Ehen geschlossen als im Vogtland. Die meisten Regenbogen-Paare trauten sich in Leipzig, 291 gleichgeschlechtliche Hochzeiten wurden dort gefeiert. Seit 1. Oktober 2017 dürfen Schwule und Lesben in Deutschland heiraten. Insgesamt schlossen voriges Jahr 1064 Paare im Vogtland eine Ehe. (nij)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...