Heinrich-Heine-Straße wieder offen

Der Abschnitt zwischen Bahnhofstraße und Sigro ist freigegeben worden. Vor dem Weiterbau kommt eine Nachbarstraße dran.

Falkenstein.

Seit Mittwochvormittag rollt der Verkehr auf der Heinrich-Heine-Straße wieder normal: Eine Stunde nach der symbolischen Freigabe im Regen wurden die Absperrungen aus Richtung Bahnhofstraße, Dorfstädter Straße und nach der Sigro-Einfahrt entfernt. Der Abschnitt zwischen der Futterküche am Ende des Tiergartens und der Kreuzung Dorfstädter Straße war für Anlieger schon länger befahrbar.

Seit April war an den insgesamt 800 Metern gebaut worden, inklusive Planung hat das Vorhaben laut Auskunft der Stadtverwaltung 800.000 Euro gekostet. Damit sei man im Kostenrahmen geblieben. Die Förderung liegt bei 80 Prozent, das Projekt wurde gemeinsam mit dem Zweckverband Wasser/Abwaser Vogtland (Zwav) erledigt. Den Zuschlag bekommen hatte Hoch- und Tiefbau Reichenbach.

Bürgermeister Marco Siegemund (CDU) dankte unter anderem den vom Bau betroffenen Anwohnern, Firmen und Eltern der Kita-Kinder für ihre Geduld. Claudia Fugmann vom gleichnamigen Falkensteiner Planungsbüro wies darauf hin, dass man den ersten Auftrag für eine Planung der Heine-Straße bereits 2011 erhalten habe. Zunächst hatte der Bürgerprotest gegen eine Fällung der alten Linden entlang der Straße den Baubeginn verhindert, später haperte es lange an Fördergeldern und der Genehmigung. Erst in allerletzter Minute gab es vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) grünes Licht.

Jetzt hat die Heine-Straße Fußwege auf beiden Seiten und einen Parkstreifen, vor dem Stadtpark wurde ein Fußgänger-Überweg geschaffen, die Bordsteine sind an wichtigen Stellen abgesenkt, damit Rollstühle und Kinderwagen freie Fahrt haben. Für die gefällten Bäume soll es Nachpflanzungen geben - ihr Wurzelwerk hatte den alten Fußweg in eine Holperpiste verwandelt.

Die nächsten Bauabschnitte bis zum Pfarrlehn kommen frühestens 2021 an die Reihe - wegen der Abwasserproblematik muss der Zwav zuvor die Kanalisation in der benachbarten Paul-Popp-Straße erneuern. Der Stadtrat hatte kürzlich deren grundhaften Ausbau beschlossen, er soll 2020 erfolgen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...