Kinder helfen beim Frühjahrsputz

Die Poppengrüner Kita hat gestern ihren Garten aus dem Winterschlaf geholt. Im Frühjahr wird die Spielplatz-Einrichtung ergänzt.

Poppengrün.

Mit einem Arbeitseinsatz ist die Kita Sonnenpferdchen im Neustädter Ortsteil Poppengrün gestern in die Gartensaison gestartet. Holzfiguren wurden aus dem Winterschlaf geholt, Spielgeräte wieder einsatzfähig gemacht und ein Stück Wiese auf Vordermann gebracht.

Obwohl die Kräuterschnecke ebenfalls eine Generalüberholung nötig hat, sprießt dort schon erstes Grün. Wie in jedem Jahr dient das kleine Beet mit Petersilie, Schnittlauch, Pfefferminze und Melisse als Lieferant für die Kita-Küche. "Wir verwenden die Kräuter für unser gesundes Frühstück, für Dips mit Möhrenstücken und Melissentee", erzählte Leiterin Sabine Wunderlich.

Der Arbeitseinsatz bildete den Auftakt für den großen Frühjahrsputz nächste Woche. Dann werden zwölf Eltern und fünf Kinder im Außengelände die Ärmel hochkrempeln. "Es ist auch immer toll, dass wir Unterstützung von der Jugendfeuerwehr bekommen, wenn sie es einrichten können", freut sich Sabine Wunderlich. Zu tun gibt es eine Menge: Das große Beet muss hergerichtet und der Blumenhang bepflanzt werden. Hier und da braucht der Spielplatz neue Farbe. Die Tastwand zur Sinnesschulung wird mit frischen Naturmaterialien bestückt.

Im Frühjahr sollen die stattliche hölzerne Eule und Katze um eine Sitzbank ergänzt werden und damit endlich ein Ensemble bilden. Wie viele der anderen Figuren im Garten ist die Bank das Werk eines Holzbildhauers und zum Hoffest 2015 entstanden. Neue Akzente wird demnächst das Rattanzelt in Iglu-Form setzen. Eine Spende machte den Neuerwerb möglich.

25 Kinder besuchen die Kita derzeit. Dieses Jahr wird in punkto Veranstaltungen ruhiger verlaufen. Alle zwei Jahre richtet die Gemeinde ein Hoffest auf dem Gelände der dörflichen Gemeinschaftseinrichtung aus, an die der Kindergarten angrenzt. Die nächste Ausgabe steht 2017 im Kalender. "Wir knien uns da immer richtig rein, weil das eine große Sache ist", erklärt Sabine Wunderlich. Die Sonnenpferdchen sind traditionell für das Kuchenbacken zuständig. Dann ist auch wieder die Mithilfe der Eltern gefragt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...