Kitaöffnung ab Montag stößt auf Skepsis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Teilweise Unverständnis an der Basis über Ankündigung aus Dresden


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    1
    1295959
    12.02.2021

    Ich möchte mal das Kitakind sehen, das sich ein 9 cm langes Röhrchen in die Nase stecken lässt bzw. im Rachen einen Abstrich.
    Das geht vielleicht einmal gut, danach aber nicht mehr.
    Und die Angst vor medizinischen Eingriffen/ Untersuchungen oder Arztbesuchen ist vorprogrammiert. (Ja, auch wenn die Tests von den Betreuern durchgefüht werden würden)

  • 4
    10
    Echo1
    11.02.2021

    @Neideiteln also nach Ihren Ausführungen höre ich heraus, kein Mensch sollte dem anderen Menschen trauen. Überall lauern Gesundheitsgefahren. Jeder könnte infiziert sein. Jeder könnte jeden anstecken. Deshalb testen, testen, testen.
    Das ist total abgefahren und unwissenschaftlich.
    Jedes 3. Schulkind hat psychische Probleme, heisst es offiziell. Was soll jetzt werden, wenn gesunde Kinder getestet werden und jetzt im Erstarrtsein auf das Ergebnis warten. Das macht doch kaputt.
    Soll denn keiner mehr seinen eigenen Körper trauen, nur noch dem Test?
    Das zerstört jedes Selbstbewusstsein.

  • 12
    8
    Neideiteln
    11.02.2021

    Wann kommt endlich eine Teststrategie für Kitas und Schulen?
    Nicht nur für Lehrer und Erzieher, sondern auch für Schüler und Kitakinder.

    Wann endlich kommt Arbeitsschutz vor allem für die Erzieher? Aber auch für Lehrer?

    Bitte weiter über die Gewerkschaften stark machen!

    @Erzieher, Kitaleiter und Grundschulpersonal: Ich kann Sie so gut verstehen.