Krankenhaus als Ziel von Dieben

Rodewisch.

Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen haben Unbekannte auf dem Gelände des Sächsischen Krankenhauses in Rodewisch zwei Einbrüche verübt. Wie die Polizei am gestrigen Dienstag mitteilte, drangen die Diebe gewaltsam in ein Büro und einen Friseursalon ein und entwendeten jeweils einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Der bei den Einbrüchen entstandene Sachschaden wird auf 1150 Euro geschätzt. (lh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...