Linksjugend im ersten Jahr gewachsen

Auerbach.

Die Linksjugend im Vogtland wird bald ein Jahr alt. Charlotte Roffalski, eine der Sprecherinnen: "Wir sind am 22. Dezember 2019 mit 17 Personen gestartet." Mittlerweile bestehe der Parteinachwuchs aus 25 jungen Leuten. Größere Aktionen im ersten Jahr des Bestehens waren der Dreh eines Musikvideos zum Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie sowie ein Event, das auf das Schicksal Geflüchteter aufmerksam machte. Während des Corona-Lockdowns hätten Online-Interviews mit Politikern stattgefunden. Beteiligt hat sich die Linksjugend am Gedenken für Opfer des Holocausts. (sasch)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.