S-Bahn nach Leipzig?

Initiativen wenden sich an die Landesregierung

Plauen.

Neuer Anlauf für eine direkte Bahnverbindung zwischen Plauen und Leipzig: Der Fahrgastverband Pro Bahn Mitteldeutschland und die Initiative Pro S-Bahn wollen gemeinsam in Dresden vorstellig werden, sobald die neue sächsische Landesregierung steht. Bislang liefen alle Bemühungen ins Leere, beklagt Wolfgang Lochmann, der die S-Bahn-Initiative 2015 gegründet hatte. Die Vertröstung auf 2026 sei nicht hinnehmbar, erklärt Bertram Zetzsche von Pro Bahn. Der MDR hat in Plauen gedreht und die verhakte Situation am Montag in der Sendung "MDR um 4" dargestellt. (ur)www.freiepresse.de/s-bahn

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...