Spielerisches Kennenlernen

37 Grundschüler aus Grünbach und Werda besuchten gestern den Multi-Kulti-Tag in Plauen. Bei Spiel, Sport und Kochkursen knüpften sie internationale Kontakte.

Grünbach/werda.

Beim Tanzen sind sie alle gleich. Egal ob Junge, Mädchen, Syrer oder Vogtländer - sobald die Musik erklingt und Tanzlehrer Jörg Dünnebier die Bewegungen vorgibt, bewegen alle mit Elan die Glieder. Klar, denn beim Tanzen braucht es keine Worte. Schon durch dieses Angebot hatte Gabi Appelbohm gestern ihr Ziel erreicht.

"Im ländlichen Raum sind kaum Ausländer und Flüchtlinge. Es gibt aber Vorurteile, und die Kinder haben kaum Möglichkeiten, sich ein eigenes Bild zu machen", sagt die Organisatorin und Mitarbeiterin der mobilen Jugendarbeit Schöneck. Sie wollte zum Multi-Kulti-Tag deutsche und ausländische Kinder bei gemeinsamen Aktivitäten zusammenbringen. Als Ort wählte sie das Kinder- und Jugendhaus eSeF, einen festen Partner seit zehn Jahren.

Die Einrichtung ist ein Treffpunkt von Kindern und Jugendlichen aller Nationen. Wie Mitarbeiterin Heike Albrecht sagt, wird das eSeF mittlerweile etwa zu zwei Dritteln von Migranten besucht. Gabi Appelbohm organisierte einen Klassenausflug der vierten Klassen der Grundschulen Grünbach und Werda (es waren auch einige Drittklässler dabei) nach Plauen. 37 Mädchen und Jungen wurden mit dem Bus zur Veranstaltung gebracht.

"Wir haben auf dem Dorf nicht so viele Berührungen mit ausländischen Kindern", sagt die Grünbacher Klassenlehrerin Anja Jähn. Sie beaufsichtige Kinder ihrer Klasse bei einem Workshop für Zirkusakrobatik. Während zu Beginn der Veranstaltung hauptsächlich die deutschen Grundschüler das vielfältige Angebot vom Tanzen bis zum Kochkurs nutzen, mischten sich später zunehmend auch ausländische Kinder ins Getümmel.

Um die Kommunikation zwischen den Kindern zu erleichtern, waren einige Dolmetscher vor Ort.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...